Aktuell

Im Norden von Bern

18.02.2019

Urtenen-Schönbühl – bestens erschlossene Gemeinde im Norden von Bern. Die Gemeindeverwaltung umfasst vier Verwaltungsabteilungen. Der Sozialdienst ist für das Einzugsgebiet der Gemeinden Urtenen-Schönbühl, Mattstetten und Bäriswil mit 8‘000 Einwohnerinnen und Einwohnern zuständig. Im Rahmen der Nachfolgeregelung für den langjährigen Stelleninhaber ist die Abteilungsleitung neu zu besetzen. Wir suchen eine fachlich ausgewiesene, führungsstarke Persönlichkeit als Leiter/in des Sozialdienstes. Der Stellenantritt erfolgt auf den 1. August 2019 oder nach Vereinbarung. Wenn Sie Ihr unbestrittenes Know-how an der Spitze eines Sozialdienstes mit insgesamt acht Mitarbeitenden für drei Gemeinden einbringen möchten, sollten Sie sich bewerben! www.mandatum.ch, info@mandatum.ch, Tel. 031 832 44 32

Weiterlesen...

Nicht alltägliches Stellenangebot

18.02.2019

Wangen an der Aare ist ein schmuckes Städtchen im Oberaargau. Im Rahmen der Nachfolgeregelung für die langjährige Gemeindeschreiber-Stellvertreterin suchen wir eine ausgewiesene Verwaltungsfachperson als Gemeindeschreiber-Stellvertreter/in der Gemeinde Wangen an der Aare und als Gemeindeschreiber/in der Gemeinde Walliswil b. Niederbipp. Ein nicht alltägliches Stellenangebot mit einer Personalunion über die Gemeindegrenzen hinweg – etwas für Sie? www.mandatum.ch, info@mandatum.ch, Tel. 031 832 44 32

Weiterlesen...

Neueste Empfehlung: Finanzverwalter/in im Gürbetal!

12.02.2019

Mühlethurnen – Gürbetaler Gemeinde zwischen Belp und Thun mit 1‘400 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Gemeinde ist mit Bahn und Postauto gut erschlossen, weist einige kleinere und mittlere Unternehmen aus und bietet attraktive Freizeitmöglichkeiten und Naherholung im Naturpark Gantrisch. Im Rahmen einer organisatorischen und personellen Neuausrichtung suchen wir eine aufgeschlossene und ausgewiesene Verwaltungsfachperson als Finanzverwalter/in mit einem Beschäftigungsgrad von 70 bis 80 %. Der Stellenantritt erfolgt auf den 1. Juli 2019 oder nach Vereinbarung. Wenn Sie das Stellenangebot in Kombination mit den laufenden Fusionsverhandlungen als Herausforderung und Chance sehen, sollten Sie die Bewerbungsfrist keinesfalls unbenützt verstreichen lassen!

Weiterlesen...

Tipp! Leiter/in Bau und Planung in Nidau

06.02.2019

Nidau liegt am Bielersee und zählt rund 7‘000 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Stadt ist Teil einer dynamischen Wirtschaftsregion an der Sprachgrenze. Die Stadtverwaltung gliedert sich in fünf Abteilungen. In der Abteilung Infrastruktur ist eine Fachbereichsleitung neu zu besetzen. Wir suchen eine aufgeschlossene, initiative Persönlichkeit als Leiter/in Bau und Planung mit einem Beschäftigungsgrad von 80 bis 100 %. Der Stellenantritt erfolgt auf den 1. Juli 2019 oder nach Vereinbarung. Wenn Sie eine verlässliche Persönlichkeit mit überzeugendem Aus- und Weiterbildungsausweis sind und über Berufspraxis im Baubewilligungsverfahren verfügen, haben Sie beste Bewerbungschancen! www.mandatum.ch, info@mandatum.ch, Tel. 031 832 44 32

Weiterlesen...

Im schönsten Dorf der Schweiz!

31.01.2019

Oberhofen am Thunersee sucht eine aufgeschlossene und engagierte Persönlichkeit als Leiter/in Bau mit einem Beschäftigungsgrad von 100 %. Der Stellenantritt erfolgt auf den 1. Juli 2019 oder nach Vereinbarung. Wenn es Sie anspricht, im schönsten Dorf der Schweiz anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben zu übernehmen, sollten Sie sich bewerben! Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto wollen Sie bis 28. Februar 2019 an Hans Rudolf Löffel, MANDATUM GmbH, Postfach, 3076 Worb, oder info@mandatum.ch einreichen. Tel. 031 832 44 32

Weiterlesen...

Unnötige Meetings

14.01.2019

Viele Sitzungen sind nicht nur unnötig, sie verursachen auch horrende Kosten. Dies ist im Wesentlichen die Erkenntnis des jüngsten "Meeting Reports" von Doodle. MANDATUM empfiehlt Ihnen den Beitrag aus ORGANISATOR - Das Magazin für KMU (Newsletter vom 11. Januar 2019).

Weiterlesen...

Gestalten statt verwalten

21.12.2018

Wie kann eine kommunale Exekutive verhindern, dass das operative Tagesgeschäft ihre Zeit auffrisst? Welche Kniffe gibt es, damit Regierungsmitglieder nicht am Kollegialitätsprinzip ritzen? Am Luzerner Management Forum für die öffentliche Verwaltung wurde nach Antworten zu drängenden Führungsfragen gesucht. MANDATUM empfiehlt Ihnen den KOMMUNALMAGAZIN Newsletter-Beitrag vom 19. Dezember 2018.

Weiterlesen...

Herausgepickt ....

26.11.2018

.... aus der Dienstleistungspalette der MANDATUM Verwaltungsmanagement GmbH: Der Gemeinderat sorgt dafür, dass die Gemeindeaufgaben leistungs- und kundenorientiert erfüllt werden. Er überprüft laufend die sachgerechte und wirtschaftliche Leistungserbringung und periodisch die Notwendigkeit der Aufgabenerfüllung. So will es das Organisationsrecht. Wie geht der Gemeinderat diesen Auftrag an? Auf welchem Wege erhält er die Gewissheit, dass die Gemeinde die richtigen Aufgaben sachgerecht und rationell erfüllt oder erfüllen lässt? MANDATUM empfiehlt eine ganzheitliche strategische Überprüfung der kommunalen Aufgaben. Tel. 031 832 44 32, info@mandatum.ch.

Weiterlesen...

Energiestrategie 2050 auf Kurs

22.11.2018

Das Bundesamt für Energie (BFE) hat den ersten Monitoringbericht zur Energiestrategie 2050 publiziert. Er zeigt, dass die Strategie auf Kurs der Richtwerte bis 2020 ist. MANDATUM empfiehlt Ihnen den KOMMUNALMAGAZIN Newsletter-Beitrag vom 21. November 2018.

Weiterlesen...

Langfristiges Denken zahlt sich aus

24.10.2018

Klimaschutz, erneuerbare Energien, weniger Verkehr - Gemeinden spielen bei der Umsetzung globaler, nationaler und regionaler Nachhaltigkeitsziele eine wichtige Rolle. Doch was bedeutet nachhaltige Entwicklung für die Akteure auf kommunaler Ebene? Und wie gehen Gemeinden mit diesem Thema um? MANDATUM empfiehlt Ihnen den KOMMUNALMAGAZIN Newsletter-Beitrag vom 24. Oktober 2018.

Weiterlesen...